Mit Erfolg geschlagen

Foto: Dorothee Linke

In diesem Jahr wurde im Juni wieder das Golfturnier der „Kleinen Freiheit“ auf dem Golfplatz Norderney ausgetragen. Auch in diesem Jahr war das Motto: Golfen für den guten Zweck.

Insgesamt wurden ein Betrag in Höhe von 400 Euro erspielt und der Empfänger der Spende stand sogar schon vor dem Turnier fest: Wir, der Förderkreis der Norderneyer Schulen. Am vergangenen Mittwoch waren wir in die „Kleine Freiheit“ eingeladen, dem Stefan Kunze, Frauke Bornschein, Tanja Fröhlich-Theiß und Jens Sohni gerne folgten. Vom Barkeeper Lui persönlich wurde uns der Spendenbetrag feierlich übergeben.

In diesem Jahr möchten wir mit der Spende die Koch-AG der KGS unterstützen. Von dem Geld sollen Lebensmittel gekauft werden, damit die Kinder lernen, gesund zu kochen und sich selbst verpflegen zu können. 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmern des Golfturniers und natürlich auch noch einmal bei der „Kleinen Freiheit“ herzlich bedanken.