ABC-Schützen erobern die Grundschule

Wenn kleine Mädchen und Jungen mit großen Schulranzen auf dem Rücken und noch größeren Schultüten in den Ärmchen aufgeregt auf dem Grundschulhof rumwuseln, kann das nur eines bedeuten: Einschulung.

Für rund 32 Norderneyer Kinder begann am 04.08.2018 ein neuer Lebensabschnitt und in den starteten die ABC-Schützen zunächst mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Inselkirche Norderney. Danach wurden die frischgebackenen Schülerinnen und Schüler in der Grundschule von Rektor Martin Pape und dem Schulchor begrüßt und schließlich ging es in die jeweilige Schulklasse. Während die Kinder ihre Lehrer kennenlernten, konnten sich die Eltern, Geschwister, Paten und Verwandten beim Freiwilligen-Team des Förderkreises der Norderneyer Schulen e.V. mit Kaffee und Kuchen stärken und bei den derzeitigen Temperaturen waren auch die Kaltgetränke stark gefragt. Dank reichlicher Kuchenspenden von Eltern und einigen Unternehmen der Insel konnte der Förderkreis der Norderneyer Schulen wieder ein reich gedecktes Kuchenbuffet kostenlos anbieten. Doch natürlich durfte gespendet werden und so füllte sich neben den Mägen der Kinder und Erwachsenen auch der Bauch des kleinen Förderkreis-Spendenschweinchens. Das gespendete Geld kommt dann letztendlich wieder den Norderneyer Schulen und somit den Schülerinnen und Schülern zu Gute.

Der Förderkreis der Norderneyer Schulen e.V. wünscht allen Schulanfängerinnen und -anfängern einen guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt.

Foto © Norderneyer Badezeitung